Msaada
Projekte
Kontakt / Impressum


Msaada e.V. betreut zzt. folgende Projekte:

Sky is the limit – Schulkinderprojekt in Fort Portal / Uganda

Diese Initiative des Instituts für Tropenmedizin Berlin zur Unterstützung von Schulkindern in Uganda wird von Msaada e.V. seit 2010 getragen. Weitere Informationen finden Sie hier:


Sky_the_Limit_2013


Sky the Limit auf Youtube

noch ein Link zu Sky the Limit (leider funktioniert der direkte link nicht):
okkarohd.blogspot.com/2011/12/ein-gluckspaket-fur-uganda-und-eine.html

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung der schulischen Aus- und Fortbildung der Jugendlichen Josephine, Sharon und Ian aus Kericho (Kenya)

In dem Projekt werden die Schulgebühren dieser Jugendlichen von Msaada e.V. getragen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Förderung der schulischen Aus- und Fortbildung des Kindes Beate aus Masogo/Nyanza (Kenia)

In dem Projekt werden die Schulgebühren dieses Kindes von Msaada e.V. getragen.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abgeschlossene Projekte:

Förderung der schulischen Aus- und Fortbildung der Jugendlichen Hadijah aus

Kampala (Uganda)

In dem Projekt wurden die Schulgebühren dieser Jugendlichen von Msaada e.V.
getragen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung der Berufsausbildung des Jugendlichen Saleh aus Chake-Chake
(Tansania)

In dem Projekt wurden von Msaada e.V.  für Saleh die Kursgebühren am Karume
Institute of Science (Sansibar) zur Ausbildung als Elektriker getragen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung der schulischen Aus- und Fortbildung der Jugendlichen Irene aus Dar-Es-Salaam (Tansania)

In dem Projekt wurden die Schulgebühren dieser Jugendlichen von Msaada e.V. getragen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung der Grundausbildung in Business und Administration am Dar es Salaam College for Hotel and Business Studies /Zanzibar Branch (Tansania)

Der Jugendliche Khalfan hatte vor dieser Ausbildung eine Grundausbildung zum Matrosen abgeschlossen. Wegen seiner Kenntnisse sowohl in der Seefahrt als auch der jetzt neu erworbenen Kenntnisse in der Buchhaltung konnte er nach dem von Msaada e.V. durch Übernahme der Schulgebühren geförderten Kurs eine feste Anstellung auf einem Frachtschiff erhalten, wo er als Matrose auch für die kaufmännischen Aufgaben zuständig ist.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung der AIDS-Behandlung sowie der schulischen Aus- und Fortbildung einer Jugendlichen (aus datenschutzrechtlichen Gründen wird hier der Name nicht angegeben)

Im Rahmen des Projektes wurden seit 2005 für eine jugendliche Vollwaise die Behandlungskosten für ihre AIDS-Erkrankung sowie die Schulausbildung (Secondary School, Catering-Schule) finanziert. Nachdem inzwischen die AIDS-Behandlung in dem Land kostenfrei angeboten wurde und die Jugendliche ihre Ausbildung an einer Catering-Schule abgeschlossen hat, konnte die Förderung im Jahr 2009 abgeschlossen werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Förderung der Berufsausbildung eines Jugendlichen als Schreiner (Uganda), 1997-1999

Es wurden die Schulgebühren einer Schreinerausbildung am Lugogo Vocational Training Institute in Kampala finanziert. Der Auszubildende Fauzi hat nach der zweijährigen Ausbildung inzwischen erfolgreich ein eigenes Bauunternehmen gegründet und errichtet für Bauherren Häuser in Kampala und Umland.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderung der Berufsausbildung eines jungen Mannes als Vermessungstechniker (Tansania), 1996-1998

Es wurden die Schulgebühren des Ardhi Institute Morogoro sowie Reisekosten finanziert. Der Auszubildende Mohammed aus Ole (Pemba Island) ist nach der zweijährigen Ausbildung bei der Vermessungsbehörde in Chake-Chake auf der Insel Pemba beschäftigt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Workcamp in Mkoani (Tansania), 1995

In einem interkulturellen Projekt arbeiteten im September 1995 fünf junge deutsche Auszubildende der Vermessungstechnik gemeinsam mit fünf jungen Vermessungstechnikern aus Tansania an der Erstellung eines Vermessungsfestpunktfeldes in der Stadt Mkoania (Pemba Island).

Es wurden die Projekt- und Reisekosten anteilig finanziert.